edenstory.de

Über den Autor

Dirk Schmalenbach, geb. am 8.9.1950 in Lüdenscheid, ist ein deutscher Komponist, Texter, Violinist, Keyboarder, Tontechniker und Musikproduzent. Er ist seit 1992 verheiratet mit der Texterin und Publizistin Gertrud Schmalenbach. Das Ehepaar wohnt im hessischen Mengerskirchen, wo es einen eigenen Musikverlag und ein Tonstudio betreibt.

Seinen ersten Unterricht auf der Violine erhielt Dirk Schmalenbach mit acht Jahren. Ab 1959 war er Schüler von Theo Becker aus Dortmund-Herdecke, dem Stimmführer des bekannten Becker-Quartetts. Seit 1965 nahm er Privatunterricht bei Clemens Noelke aus Lüdenscheid in Musiktheorie, Gehörbildung und auf dem Klavier. Von Mitte der sechziger bis Anfang der siebziger Jahre spielte er am ersten Pult im Jugendorchester Lüdenscheid unter Hanni Henning, ebenso im Orchester des Zeppelin-Gymnasiums und des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. In dieser Zeit war er auch an vielen Aufführungen der Lüdenscheid Musikvereinigung unter der Leitung von Dr. Konrad Ameln beteiligt.

Zusammen mit Michael Goedecke (Viola) und Dietmar Spallek (Violoncello) gründete er Ende der sechziger Jahre ein Streichtrio, das bei zahlreichen Veranstaltungen und Jubiläen den feierlichen Rahmen setzte. Hin und wieder wurde das Trio zum Streichquartett ergänzt durch Herbert Zimmer (2. Violine). Dirk Schmalenbach war jedoch schon damals nie ausschließlich nur auf die klassische Musik fixiert, sondern spielte in dieser Zeit bereits in einer eigenen Rockband.

Nach seinem Abitur am Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid im Jahre 1969 studierte er an der Musikhochschule in Köln, blieb aber nebenher immer auch der Rock- und Popmusik treu. So war er 1978 einer der Mitbegründer der Band EDEN, eine der ersten christlichen Rockgruppen in Deutschland. In den Jahren 1978-1982 nahm er mit dieser Gruppe drei Alben auf. Unter dem Projektnamen „Yavanna“ produzierte er dann 1984 das Album „Bilder aus Mittelerde“, das sich mit den Gedanken des englischen Sprachwissenschaftlers und Schriftstellers J.R.R.Tolkien und seinem Buch „Das Silmarillion“ auseinandersetzte.

1976 gründete er zusammen mit Michael Claren, Hans Fritzsch, Dirk Lüling, Norbert Kircheis u.a. in Lüdenscheid die Freie Christliche Jugendgemeinschaft e.V. (FCJG), die im ehemaligen Christlichen Hospiz Wiedenhof ein Therapiezentrum für Drogenabhängige errichtete.

Anfang der achtziger Jahre betrieb Dirk Schmalenbach in Lüdenscheid-Hellersen sein eigenes Tonstudio, in dem viele Aufnahmen der damals noch jungen christlichen Szene Deutschlands entstanden. In den Jahren 1985-1987 war er dann als Keyboarder mit dem christlichen Liedermacher Siegfried Fietz aus Greifenstein zu Konzerten unterwegs. Die beiden spielten in dieser Zeit in über 200 gemeinsamen Konzerten. Von 1987-1991 arbeitete Dirk Schmalenbach im Tonstudio der Firma Wersi in Halsenbach. Als Tontechniker hat er zahlreiche Schallplatten- bzw. CD-Aufnahmen mit namhaften Künstlern produziert. Darunter waren Ivan Rebroff, Inge Brück, Franz Lambert, Dieter Falk und die Egerländer Musikanten.

1992 heiratete er seine zweite Frau Gertrud, die als Texterin und Regisseurin viele Jahre lang mit der bekannten christlichen Sängerin Hella Heizmann gearbeitet hatte. Gertrud und Dirk Schmalenbach haben bis heute über fünfzig Produktionen für alle Altersgruppen veröffentlicht und sich als Musical- und Songschreiber im gesamten deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht.
In den neunziger Jahren erweckten das Ehepaar den Namen EDEN zu neuem Leben, indem sie einen Chor aus Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter diesem Namen gründeten. Mit EDEN (später EDEN Family) gewann das Ehepaar zahlreiche Wettbewerbe und wurde durch bemerkenswerte Auftritte und Produktionen auch auf internationaler Ebene bekannt.





Fernsehauftritt der EDEN Family

beim NDR 2010